Wo sind männliche Au Pairs gefragt?

...  da die meisten Familien, die in Au Pair benötigen zumindest ein Kleinkind zu betreuen haben, werden aufgrund der nachweisbaren Kinderbetreuungserfahrung meist weibliche Au Pairs bevorzugt.

Männliche Au Pairs haben in der Regel Erfahrungen bei älteren Kindern und werden daher auch mehr für sportliche und outdoor-Aktivitäten herangezogen.
Männliche Au Pairs sollten daher eine sehr gute Fahrpraxis besitzen und mindestens 1 Jahr im Besitz des Führerscheins sein.

Aber wohin nun als männliches Au Pair? Stehen denn alle Länder männlichen Au Pairs aufgeschlossen gegenüber?

Seit 2020 hat meine Partneragentur in Amerika einen Stopp für männliche Bewerber verhängt. Das liegt daran, dass männliche Au Pairs sehr lange Wartezeiten in Kauf nehmen müssen (9 Monate und mehr) und dann auch nicht sicher sein können, eine Gastfamilie zu finden.

Aufgeschlossener sind da die Australier, die gerne männliche Au Pairs zwischen 6 und 12 Monaten aufnehmen.

Auch in England werden männliche Au Pairs gesucht, allerdings dann für eine Dauer von 10 bis 12 Monaten.

Also auch wenn Amerika als Ziel für männliche Au Pairs derzeit nicht sehr aussichtsreich ist, es gibt noch zahlreiche andere Möglichkeiten das „Abenteuer Au Pair“ zu erleben.

Zurück